Saftige Rouladen aus Rinderfilet gefüllt mit Kraut dazu Kartoffel-Kürbis-Gröstl

0 von 5 - 0 Bewertungen
Danke für Deine Bewertung
Rouladen aus Rinderfilet mit Kraut dazu Kartoffel-Kürbis-Gröstl - Philippe's Foodblog
Deutsche Küche
Hauptspeise
4 Portionen
40 min
60 min

Diese Rouladen schmecken richtig lecker, sind saftig und besonders zart - Kein Wunder denn die Grundlage ist feinstes Rinderfilet. Was für eine traumhafte Abwechslung zur  klassischen Füllung mit Senf, Speck und Gewürzgurke!

Zutaten

  • 4 St. Rinderfilet á 160g
  • 200 g Weißkraut
  • 5 festkochende Kartoffeln
  • 150 g Hokkaidokürbis
  • 2 EL Lauch
  • 4 EL Schnittlauch
  • 12 St. Cherrytomaten
  • 3 EL Olivenöl
  • 3 EL Rapsöl
  • 1 EL Butter
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 1/2 EL Kümmel ganz
  • Salz
  • Pfeffer
  • 300 ml braune Jus

Zubereitung

  • Kartoffeln schälen, in etwas Salzwasser nicht ganz weich vorkochen und beiseite stellen.
  • Weißkraut in feine kleine Streifen schneiden, dann in einer Bratpfanne mit etwas Olivenöl gut anbraten. Erstmal mit Pfeffer und Kümmel würzen, sobald das Kraut eine schöne Farbe bekommen hat auch noch mit Salz hinzugeben. Alles nochmals umrühren, aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen.
  • Vorgekochte Kartoffeln und Kürbis in gleich große Stifte schneiden und Lauch in Ringe. Schnittlauch feinhacken. Erneut Olivenöl in der Pfanne erhitzen und das Gemüse anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Schnittlauch würzen. Sobald das Gemüse gut angebraten ist beiseite stellen.
  • Rinderfilet zwischen zwei Frischhaltefolien vorsichtig dünn klopfen. Rinderfiletscheiben mit der Weißkrautfüllung belegen, eng zu Rouladen rollen und fixieren mit Zahnstochern oder einer Garschnurr. Fleisch von außen mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Backofen auf 190°C vorheizen. Bratpfanne mit Rapsöl erhitzen und bei kräftiger Hitze die Rouladen je Seite 2-3 Minuten anbraten. Hitze reduzieren Butter, Tomaten sowie Rosmarin zugeben. Jetzt ca. 3-4 Minuten im vorgewärmten Backofen fertig garen. Danach soll das Fleisch noch weitere 3 Minuten ruhen!
  • In der Zwischenzeit die Gröstl erwärmen und der Sauce Kümmel zugeben. 
  • Rouladen mit Gröstl, Sauce, Tomaten und Rosmarin auf einem vorgewärmten Teller anrichten.

Schreibe einen Kommentar

Ich freue mich über Dein Feedback zum Rezept. Deine Email wird nicht veröffentlich!

Als Antwort auf Some User

Das könnte Dir auch schmecken

Leckeres auf meinem Foodblog

Meine #1 Bolognese-Sauce - Philippe's Foodblog
Frisch zubereitet dazu Spaghetti nach ital. Rezept

Spaghetti mit Bolognese-Sauce

Schweine- und Rinderhackfleisch mit Pancetta, immer wieder köstlich! Ich liebe das Rezept, die Sauce wird nach italienischer Art zubereitet.

Zum Rezept

Minestrone - nach italienischer Art - Philippe's Foodblog
Am besten mit Weißbrot servieren

Minestrone - Gemüsesuppe nach italienischer Art

Was für ein geiles Rezept! Das ist meine absolute Lieblingssuppe - Frisches Gemüse, Speck, Parmesankäse, frische Kräuter und Gemüse, Minestrone nach italienischer Art - Einfach lecker! Und so wird's gemacht...

Zum Rezept

Italienischer Espresso - Das Grundrezept - Philippe's Foodblog
Achte auf die sechs wesentlichen Punkte, dann wird's perfekt!

Italienischer Espresso - Baristarezept

Ob nach dem Essen, zum Frühstück oder für zwischendurch, ein frisch gebrühter Espresso tut der Seele gut. Doch bei der Zubereitung kann man Fehler machen, daher unbedingt auf die sechs wesentlichen Punkte achten - Feine und gleichmäßige Mahlung; Richtige Dosiermenge, je nach Geschmack und Bohne; Mit Druck tampern (verdichten); Gleichmäßiger Pumpendruck bei einem Siebträger; Optimale Extraktion, auch die Zeit ist zu beachten und auf alle Fälle eine vorgewärmte Espressotasse benutzen!

Zum Rezept

Hähnchen im Salzmantel mit Bratkartoffeln - Philippe's Foodblog
Zart geschmort im Salzmantel mit Kartoffeln

Hähnchen in Salzmantel mit Bratkartoffeln

Hähnchen gegart im Salzmantel. Durch frische Kräuter und dem Salzmantel wird das Fleisch saftig, zart und lecker. Frische Kräuter wie Koriander und ein leicht scharfes Orangenmojo verleihen diesem Gericht ein überaus leckeren orientalischen Geschmack.

Zum Rezept

Spaghetti Napoli - Philippe's Foodblog
Frisch, kinderleicht & schnell gekocht!

Spaghetti Napoli

Fertigsaucen sind schnell erwärmt, die Verlockung und Bequemlichkeit ist groß und immer mehr Menschen greifen auf Vorgefertigtes zurück - Doch das muss nicht sein! Frische Tomaten, eine Zwiebel, zwei Knoblauchzehen, Olivenöl, einen Schuss Rotwein & Tomatenmark - Dazu frischer Basilikum, Salz & Pfeffer sowie Pasta nach Belieben und schon hast Du alle Zutaten für ein echt leckeres Pastarezept!

Zum Rezept

Rinderfilet mit Speckbohnen & Rosmarinkartoffeln - Philippe's Foodblog
So wird das Steak perfekt!

Rinderfilet mit Speckbohnen & Rosmarinkartoffeln nach französischer Art

Steak, Fleisch, Man(n) liebt es! So geht Rinderfilet nach französischer Art - Einfach, schnell und zart dazu Speckbohnen und Kartoffeln. Salze das Steak erst kurz vor dem Braten da es sonst dem Fleisch Wasser entzieht! Frischer Pfeffer ein Muss, doch würze das Steak erst zum Schluss! Wenn Du frisch gemahlenen Pfeffer aus der Mühle nimmst, wird dieser beim anbraten bitter.

Zum Rezept

Folge mir auf