Frische Muscheln - So werden Miesmuscheln in Weißweinsud gemacht!

Rezept - Italien - Philippe's Foodblog

0 von 5 - 0 Bewertungen
Danke für Deine Bewertung

Rezept: Miesmuscheln in Weißweinsud

Miesmuscheln in Weißweinsud - Philippe's Foodblog
Fisch
Hauptspeise
Vorbereitung 20min
Gesamt 30min

Den Geschmack italiens daheim genießen! Frische Miesmuscheln in Weißweinsud, einfach & schnell selbst gemacht - so geht's! Als Beilage empfehle ich Weißbrot und als Begleitung darf natürlich ein Weißwein nicht fehlen.

Tipp: Du hast bedenken vor bereits geöffneten Muscheln? Prüfe einfach vor der Zubereitung ob sich die Muscheln unter kalten Wasser zusammenziehen und geschlossen bleiben.

Zutaten für 4 Portionen

  • 2 kg Miesmuscheln
  • 2 St. Zwiebeln
  • 5 St. Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Bund Petersilie
  • 650 ml Weißwein trocken
  • 650 ml Wasser
  • Salz
  • frischer Pfeffer

Zubereitung

  • Muscheln gründlich waschen und putzen. Bereits offene Muscheln entsorgen
  • Zwiebeln in Ringe schneiden, Knoblauch grob hacken oder mit dem Handballen zerdrücken
  • Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken
  • In einem großen Kochtopf das Olivenöl erhitzen, erst die Zwiebeln andünsten dann Knoblauch hinzufügen und weiter dünsten
  • Mit dem Wein ablöschen und das Wasser hinzufügen
  • Jetzt kommen die Muscheln sowie die Petersilie hinzu. Die Muscheln zugedeckt bei starker Hitze ca. 5 Minuten kochen, bis sie sich öffnen
  • Den Weinsud zum Schluß mit Salz und Pfeffer abschmecken

Keine Kommentare zu “Miesmuscheln in Weißweinsud”

Schreibe einen Kommentar

Als Antwort auf Some User
 

Das könnte Dir auch schmecken

Entdecke weitere Rezepte auf Philippe's Foodblog

Griechischer Eintopf - Philippe's Foodblog
Gemüseeintopf mit Kritharaki - griechische Nudeln

Gemüseeintopf mit Kritharaki nach griechischer Art

Kochen mit Kritharakinudeln - Gemüseeintopf nach griechischer Art. Der Eintopf ist schnell zubereitet und schmeckt auch noch am nächsten Tag richtig lecker!

Pancakes - Philippe's Foodblog
Baking Like USA - So wird's gemacht!

Pancakes - Baking like USA

Frische fluffige Pancakes, ein Klassiker zum Frühstück. Oft findet man im Diner eine Kombination aus deftigen Rührei (Scrambled Eggs), Speck (Bacon) und süßen amerikanischen Pfannkuchen. Das typische Topping der Pancakes besteht aus zerlaufener Butter und Ahornsirup (Maple Syrup). Dieses Rezept hat mir ein Koch aus San Diego verraten. Bis heute habe ich keine besseren Pancakes gegessen.

Bœuf Bourguignon - Philippe's Foodblog
Geschmortes Rindfleisch nach französischer Art

Bœuf Bourguignon nach französischer Art

Was für ein köstliches Geschmackserlebnis - Bœuf Bourguignon - quasi ein Gulasch nach französischer Art. Das Fleisch wird besonders zart und bekommt einen hervorragenden Geschmack da es für mindestens 12 Stunden in Rotwein eingelegt wird. Die Harmonie aus Fleisch, Gemüse, Kräuter und Rotwein wird Dich umhauen! Probier's aus... das ist wirklich sehr zu empfehlen! Als Beilage passen Püree, Spätzle oder Nudeln.

Gegrillter Fetakäse nach griechischer Art - Philippe's Foodblog
Frisch aus dem Ofen sofort mit Weißbrot servieren

Gegrillter Fetakäse

Griechische Vorspeise - gegrillter Fetakäse aus dem Backofen! Einfach lecker und schnell zubereitet.

Tacos mit Rinderfiletstreifen - Philippe's Foodblog
Serviert mit selbstgerechter Cuacamole

Herzhaft gefüllte Tacos mit Rinderfiletstreifen

Leckeres & schnelles Taco-Rezept für daheim. Doch was sind Tortillas, Tacos, Burritos, Fajitas oder Quesadillas? Verschiedene Füllungen, unterschiedliche Zubereitungsarten sowie die Art des Anrichtens machen den Unterschied. Bei jeder Variation werden Tortillas verwendet, doch auch hier wird unterschieden.

Galette des Roi - Französische Königskuchen - Philippe's Foodblog
Im Kuchen ist eine Figur versteckt, wer diese findet ist der König!

Galette des Rois - Der Königskuchen aus Frankreich

Galette des Roi (Königskuchen) eine französische Tradition! Jährlich am Dreikönigstag, gibt es in Frankreich aber auch in Belgien, Luxemburg sowie dem Saarland traditionell den Königskuchen. Aber was steckt dahinter?