Rezept: Würzige Steakhousepfanne mit Kartoffeln - Philippe's Foodblog
Serviervorschlag
Schwierigkeit

leicht

Zutaten für

4 Portionen

Vorbereitungszeit

15 min

Gesamtzeit

30 min

Rezept lesen
0 von 5 - 0 Bewertungen
Danke für Deine Bewertung

Schnelles und einfaches Pfannenrezept mit Rinder- und Hähnchenbrustfilet geschwenkt in leicht gesüßten Rosmarinkartoffeln und Spinat.

Wenn Du zum Rezept etwas sagen möchtest, freue ich mich auf Deinen Kommentar.

Guten Appetit Philippe

Zutaten

  • 150
    g
    Hähnchenbrustfilet
  • 150
    g
    Rinderfilet
  • 5
    St.
    durchwachsene Speckscheiben
  • 10
    St.
    kleine Kartoffeln
  • 10
    St.
    Kirschtomaten
  • 150
    g
    braune Champignons
  • 5
    St.
    getrocknete Tomaten
  • 1
    St.
    Knoblauchzehe
  • 2
    St.
    Frühlingszwiebeln
  • 1
    St.
    Rosmarinzweig
  • 50
    ml
    passierte Tomaten
  • 30
    g
    Babyspinat
  • 2
    EL
    Olivenöl
  • 3
    EL
    Butter
  • 1/2
    TL
    edelsüß Paprikapulver
  • 1
    Prise
    Curry
  • 1/2
    TL
    Honig
  • Meersalz
  • Pfeffer
  • Parmesan

Zubereitung

  • Hähnbrust, Rinderfilet und Speck in breite Streifen schneiden. Champignons putzen, von den Tomaten den Strunk entfernen und beides vierteln. Getrocknete Tomaten in dünne Streifen schneiden. Knoblauch in feine Scheiben schneiden und die Frühlingszwiebeln in grobe Ringe. Spinat waschen, trocknen und beiseite stellen. Rosmarin abzupfen und hacken.

  • Kartoffeln putzen und mit Schale in reichlich Salzwasser leicht vorkochen. Danach abtropfen, eine Bratpfanne mit etwas Öl erhitzen, Honig zugeben und unter schwenken goldbraun anbraten. Dann Rosmarin zugeben und beiseite stellen.

  • In der Zwischenzeit eine weitere große Bratpfanne mit Öl erhitzen, Hähnchen und Speck kurz scharf anbraten und anschließend Rindfleisch zugeben und weitere 2-3 Minuten scharf anbraten. Dann Butter, Tomaten, Knoblauch und Frühlingszwiebeln zum Fleisch geben und nochmals kurz anbraten lassen. Alles mit Salz, Pfeffer, Curry- und Paprikapulver abschmecken.

  • Spinat und Kartoffeln zum Fleisch geben, mit passierten Tomaten ablöschen und unter schwenken nochmals erwärmen.

  • Steakhousepfanne auf Tellern anrichten, mit etwas Parmesan und frisch gemahlenen Pfeffer bestreut servieren.

Über den Autor:

Philippe Baudoin ist Blogger & Hobbykoch aus Leidenschaft. Er liebt gutes Essen, lässt sich regelmäßig den Bart schneiden und bastelt fleißig an seinem Foodblog. Entdecke seine liebsten Rezepte u.a. aus Deutschland, Frankreich & Italien.

Was denkst Du?

Als Antwort auf Some User
Loge Philippe's Foodblog
Wir benutzen Cookies

Philippe's Foodblog nutzt Cookies auf dieser Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.