Grießknödelsuppe
Sehr einfach
Köstliche schnelle Gemüsesuppe mit Grießknödel. Das Rezept eignet sich als Vor- oder Hauptspeise.
Vorbereitung

Kochen

Teile das Rezept mit Freunden

Kategorie: Vorspeisen Suppen
Küche Deutschland
Schlagwort:

Zutaten

Für 4 Portionen

Grießknödelsuppe

250 Gramm Hartweizengrieß
1 Stück Zwiebel
2 Stück Karotten
2 Stück Petersielenwurzeln
1/2 Bund Petersilie
3 Stück Eier
Muskatnuss frisch
1 EL Butter
1 EL Neutrales Öl
750 ml Vollmilch
1 1/2 Liter Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer frisch

Grießknödelsuppe Zubereitung

    1. Für den Grieß benötigst Du einen Kochtopf. Erhitze jetzt die Butter, füge Milch und etwas Salz hinzufügen. Den Grieß nach Packungsangaben zubereiten
    2. Die Zwiebeln musst Du kleinwürfeln, die Karotten und Petersilienwurzeln werden in dünne Scheiben geschnitten
    3. Du benötigst einen weiteren Kochtopf. Erhitze das Öl, füge die Zwiebeln hinzu und warte bis sie glasig gedünstet sind
    4. Jetzt kommt das Gemüse hinzu und wird für 10 Minuten mit angedünstet. Lösche dann mit der Brühe ab, lass alles aufkochen. Sobald die Suppe das Kochen beginnt, Hitze reduzieren und zugedeckt weitere 5 Minuten köcheln lassen
    5. Der Grieß sollte jetzt nach Angaben bereit zur weiteren Verarbeitung sein. Füge die Eier in die Masse und rühre alles glatt
    6. Schmecke den Grieß mit Salz und Pfeffer sowie der Muskatnuss ab
    7. Nimm Dir einen Löffel und steche aus der Masse Knödel heraus. Sobald Du genug Knödel hast, kommen diese zur Suppe hinzu. Achte auf die Hitze, die muss gering bleiben, da die Knödel ca. 15 Minuten ziehen müsse
    8. Du kannst in der Zwischenzeit die Petersilie hacken und in die Suppe geben
    9. Zum Schluß schmeckst Du alles mit Salz und Pfeffer nochmals ab

Schreiben Sie die erste Bewertung

Deine Email wird nirgendwo anders verwendet.


Teile das Rezept mit Freunden