Frühlings Frittata
Einfach
Frische Zutaten wie grüner Spargel, Frühlingszwiebeln und Zucchini zaubern Dir ein hervorgendes Geschmackserlebnis zum Start in den Frühling. Genieße die Eierspeise mit Tomaten-Salsa
Vorbereitung

Kochen

Fertig in

5M

Teile das Rezept mit Freunden

Kategorie: Frühstück und Brunch Hauptspeisen
Küche Deutschland
Schlagwort:

Zutaten

Für 4 Portionen

Frittata

8 Stück Eier
250 Gramm Spargel grün
2 Stück Knoblauchzehen
3 Stück Frühlingszwiebeln
200 Gramm Babyspinat
200 Gramm Zucchini
50 Gramm Parmesan
Salz
Pfeffer frisch
3 EL Olivenöl

Tomaten-Salsa

3 Stück Tomaten
4 Stück Basilikumstiele
5 EL Olivenöl
2 EL Weißweinessig
1 1/2 Prisen Zucker
Salz
Pfeffer frisch
1/2 TL Paprikapulver

Frühlings Frittata Zubereitung

    1. Unteres Drittel vom grünen Spargel schälen und Enden abschneiden. Spargel, Frühlingszwiebeln und Zucchini in dünne Scheiben schneiden. Käse fein reiben und Knoblauch hacken. Babyspinat waschen und trocknen lassen
    2. Ofen Ober- / Unterhitze auf 180°C vorheizen
    3. Eier mit Schneebesen aufschlagen, Käse zufügen und mit Salz & Pfeffer abschmecken
    4. Ca. 2-3 EL Ölivenöl in einer großen ofenfesten Pfanne erhitzen, Zucchini hinzugeben und für 2-3 Min. bei mittlerer Hitze braten
    5. Spargel, Frühlingszwiebeln, Zucchini und Knoblauch zugeben und nochmals 1 Min. braten. Spinat dazu und unter Rühren diesen zusammenfallen lassen
    6. Mit Salz & Pfeffer abschmecken und Eimasse darübergießen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 10 Min. stocken lassen
    7. Für weitere 10 Min. im warmen Ofen nochmals stocken lassen. In der Zwischenzeit Tomaten und Basilikum waschen, trocknen und klein schneiden
    8. Beides mit Essig und Öl mischen, abschmecken mit Zucker, Salz & Pfeffer
    9. Frittata nach der Zubereitung etwa 5 Min. ruhen lassen, anrichten mit den Tomaten-Salsa

Schreiben Sie die erste Bewertung

Deine Email wird nirgendwo anders verwendet.


Teile das Rezept mit Freunden