Bircher Müsli
Sehr einfach
Starte gesund in den Tag mit einem selbstgemachten Müsli. Der Frühstücksklassiker aus der Schweiz - Bircher Müsli selber machen ist kinderleicht! Mit nur wenigen Zutaten hast Du im handumdrehen ein leckeres Müsli. Ich zeig Dir wie's geht und was Du dafür benötigst...
Vorbereitung

Fertig in

5H

Teile das Rezept mit Freunden

Kategorie: Frühstück
Jahreszeit Alle
Küche Deutschland

Zutaten

Für 4 Portionen

Bircher Müsli

200 g zarte Haferflocken
500 ml Milch 1,5% Fett
4 TL Chiasamen
2 1/2 EL Mandeln
2 1/2 EL Haselnüsse
3 EL Rosinen
2 Stück süßliche rote Äpfel
2 TL Zitronensaft
3 EL Honig

Topping

1 Stück Banane
3 Stück Erdbeeren
2 Stück Feigen getrocknet

Bircher Müsli Zubereitung

    1. Haferflocken und Milch verrühren, abgedeckt mindestens 5 Stunden quellen lassen
    2. Nüsse fein hacken
    3. Apfel reiben und mit dem Zitronensaft sowie Honig mischen
    4. Nüsse, Rosinen, Apfel und Chia Samen unter das Müsli heben

Anmerkungen zum Rezept

Mein Tipp, damit das Müsli richtig lecker schmeckt bereits am Vorabend beginnen und übernacht quellen lassen!

Peppe Dein Müsli mit frischen oder getrockneten Obst, wie z.B. mit einer Banane, ein paar Erdbeeren und getrockneten Feigen in Scheiben geschnitten auf. Entscheide selbst wie es Dir am Besten schmeckt.

Bevorzugst Du ein fettärmeres Müsli, nimm anstatt den zarten Haferflocken einfach Dinkelflocken. Dinkel ist um einiges fettarmer als Hafer.

Chiasamen haben einen hohen Anteil an Ballaststoffen, Eiweiß und Omega-3-Fettsäuren. Die Samen fördern die Verdauung und regulieren den Blutzucker. Also ein echtes "Superfood-Lebensmittel" was auch Gelenkschmerzen und Sodbrennen lindern soll.

Schreiben Sie die erste Bewertung

Deine Email wird nirgendwo anders verwendet.


Teile das Rezept mit Freunden

Rezept Kategorien