Mach doch mal Pizza auf dem Grill +++ Geiles Pizzarezept für daheim +++ Pizzateig & Sauce

Italienische Küche

So ein Pizzastein ist schon etwas geiles - Stein auf's Grillrost gelegt, angeheizt und schon ging es los. Belegte Pizza rein und in ein paar Minuten war die Pizza fertig. Einfach lecker! Mir hat der Teig und die Sauce sehr gut geschmeckt! Probier's aus...

In erster Linie verbinde ich Italien mit köstlichen Pizzas aus dem Steinofen. Ein echtes Handwerk, die Tradition der Pizzabäcker. Ich habe mich selber versucht und muss sagen, dass meine Pizza lecker war aber natürlich auch nicht zum Verwechseln mit einer original italienischen Pizza ist.

Erst kürzlich habe ich ein Pizza-Set für meinen Gasgrill im regionalen Handel erworben. Das Set beinhaltet einen runden Pizzastein und einen Pizzaheber. Wenn Du im Internet nach "Pizza Set Grill" suchst wirst Du ebenfalls fündig.

Für mich ist der Gasgrill die richtige Wahl, da im Gegensatz zu meinem Backofen, der Gasgrill unter der Kugel eine gleichmäßige Wärme von bis zu 350°C erreicht. Mein Backofen hingegen maximal 250°C.

Meinen Teig habe ich bereits am Vorabend hergestellt um dem Hefeteig die nötige Ruhezeit zu ermöglichen. Wichtig ist, dass der Teig ohne Zugluft bei Zimmertemperatur gehen kann. Um Fehler beim Backen zu vermeiden lese hier weiter.

Grill mit Pizzastein anheizen und warte bis eine Innentemperatur von mindestens 300°C erreicht wird! Pizzateig portioniert dünn ausrollen, zum Arbeiten immer ausreichend Mehl hernehmen. Pizza erst mit Sauce, anschließend mit Käse belegen. Das Topping wird nach Herzenslust gewählt. Pizza auf den Stein legen und warten bis die gewünschte Backzeit erreicht ist - fertig ist die selbstgemachte Pizza!

pizzateig medium

Pizzateig

Italienische Küche

Rezept

30 Minuten

Vorbereitung

12 Stunden 30 Minuten

Gesamtzeit

Zutaten

Für 4 Portionen

  • 500 gr Pizzamehl
  • 3-4 EL Olivenöl
  • 250 ml Wasser
  • 50 ml lauwarme Milch
  • 21 gr Hefe
  • 2 1/2 TL Salz
  • 1 Prise Zucker
  • etwas Mehl zum Arbeiten

Zubereitung

  1. Mehl in eine Schüssel sieben, in der Mitte mit der Hand eine Grube bilden
  2. Hefe in lauwarmer Milch einbröseln und glatt ziehen, in die Mehlgrube gießen und mit etwas Mehl bedeckt mindestens 15 Minuten gehen lassen
  3. Olivenöl, Wasser, Salz und Zucker zum Teig zugeben und mit den Händen verkneten
  4. Schüssel zugedeckt, bei Zimmertemperatur mindestens 12 Stunden gehen lassen
  5. Teig kräftig kneten und schlagen
zutaten pizzasauce 1 medium

Pizzasauce

Italienische Küche

Rezept

15 Minuten

Vorbereitung

30 Minuten

Gesamtzeit

Zutaten

Für 4 Portionen

  • 800 gr gehackte Tomaten
  • 100 gr Tomatenmark
  • 1 St. Knoblauchzehen
  • 1 St. Zwiebel
  • 4 Zweige Oregano
  • 4 Zweige Basilikum
  • 2 Zweige Petersilie
  • 2 Zweige Thymian
  • 1-2 EL Olivenöl
  • Meersalz
  • frischer Pfeffer
  • 1 Prise Zucker

Zubereitung

  1. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln hinzugeben und mit etwas Zucker (karamellisieren) glasig dünsten
  2. Tomatenmark zugeben und kurz anbraten, dann gehackte Tomaten zugeben, alles verrühren und einkochen lassen
  3. Knoblauch fein hacken. Die frischen Kräuter waschen, trocken schütteln und ebenfalls hacken
  4. Knoblauch und Kräuter unter die Sauce heben, mit Meersalz und Pfeffer abschmecken
  5. Etwas einkochen und dann abkühlen lassen

Das könnte Dich auch interessieren!

Foto : Oma's Apfeltarte - Philippe's Foodblog

Oma's Apfeltarte

Knuspriger Mürbeteig und ein fruchtiger Belag - das schmeckt richtig lecker! So machst Du Oma's köstliche Apfeltarte nach ihrem französischen Rezept. Meine Oma hat die Tarte jeden Sonntag frisch gebacken. Ich liebe den Kuchen heute noch und am besten schmeckt's lauwarm mit frisch aufgeschlagener Sahne...

Kuchen

Foto : Schweizer Käsefondue - Philippe's Foodblog

Schweizer Käsefondue

Original Schweizer Käsefondue mit Greyerzer und Emmentaler - So machst Du das Fondue zu Weihnachten ganz einfach selber! 

Hauptspeise

Foto : Hähnchen nach orientalischer Art Philippe's Foodblog

Richtig lecker! Hähnchen nach orientalischer Art

Hähnchen mal anders - ein echt leckeres Rezept! Gefüllt mit Couscous und kräftig gewürzt mit orientalischen Gewürzen wird das Hähnchen auf Möhren, Pastinaken, Rote Beten und Orangen saftig im Backofen zubereitet. Der erfrischende Minzdipp gibt diesem Gericht einen unvergesslichen Geschmack! Dazu schmeckt ein lieblicher Rosé - probier's aus! Ich kann dieses Rezept nur empfehlen!

Rezept mit Geflügel

Foto : Zutaten Feuerzangenbowle Philippe's Foodblog

Feuerzangenbowle +++ So wird die Bowle zubereitet +++ Schmeckt besonders gut zum Film: DIE FEUERZANGENBOWLE

Alle Jahre wieder ein Vergnügen in der kalten Vorweihnachtszeit. Ich liebe die Atmosphäre wenn der Zuckerhut flambiert wird - Ein echter Hingucker! Mit nur 8 Zutaten kannst Du die Bowle ganz einfach daheim selbermachen - So geht's!

Drinks, Cocktails & Wein

Über Philippe Baudoin

Mit frischen Zutaten kochen, das eigene Brot backen, Genuss am Essen, dass ist der Hauptgrund für meinen Blog. Mit großer Freude und Hingabe am Kochen & Backen präsentiere ich meinen persönlichen Foodblog rund um das Thema Nahrung & Genuss.

Weiterlesen ...

Friends of lephilippe.de

Mediagraphy Zarth
Salon Silvio - Mein #1 Friseur in Rosenheim

Neu im Foodblog