Mein Tag, mein Frühstück, mein Müsli - Bircher Müsli selber mache - so geht's!

Deutsche Küche

Mein Tag, mein Frühstück, mein Müsli - Bircher Müsli selber machen

Starte gesund in den Tag mit einem selbstgemachten Müsli. Der Frühstücksklassiker aus der Schweiz - Bircher Müsli selber machen ist kinderleicht! Mit nur wenigen Zutaten hast Du im handumdrehen ein leckeres Müsli. Ich zeig Dir wie's geht und was Du dafür benötigst...

Gesund & lecker!

Über Bircher Müsli

Wusstest Du, dass das Bircher Müsli um 1900 als Diätspeise durch den Schweizer Arzt Maximilian Oskar Bircher-Brenner entwickelt wurde? Das Müsli wurde damals als leichtes Abendessen in seinem Sanatorium serviert. Heute ist das Bircher Müsli als Klassiker zum Frühstück Daheim, im Hotel oder unterwegs über die Schweiz hinaus bekannt. Das Müsli eignet sich hervorragend als schnelles, leckeres und gesundes Frühstück im Büro.

Weshalb ist das Bircher Müsli so gesund? Haferflocken haben einen hohen Anteil an Ballaststoff, dadurch hält Dich das Frühstück lange satt. Nüsse geben Deinem Körper wichtige und gesunde Fette, Apfel und Milch, haben Vitamine und Mineralstoffe.

Chiasamen haben einen hohen Anteil an Ballaststoffen, Eiweiß und Omega-3-Fettsäuren. Die Samen fördern die Verdauung und regulieren den Blutzucker. Also ein echtes "Superfood-Lebensmittel" was auch Gelenkschmerzen und Sodbrennen lindern soll.

Mein Tipp: Damit das Müsli richtig lecker schmeckt bereits am Vorabend beginnen und übernacht quellen lassen! Peppe Dein Müsli mit frischen oder getrockneten Obst, wie z.B. mit einer Banane, ein paar Erdbeeren und getrockneten Feigen in Scheiben geschnitten auf. Entscheide selbst wie es Dir am Besten schmeckt. Bevorzugst Du ein fettärmeres Müsli, nimm anstatt den zarten Haferflocken einfach Dinkelflocken. Dinkel ist um einiges fettarmer als Hafer.

Bircher Müsli

Schweizer Küche

Rezept

10 Minuten

Vorbereitung

5 Stunden 10 Minuten

Gesamtzeit

Zutaten

Für 4 Portionen

  • 200 g zarte Haferflocken
  • 500 ml Milch (1,5% Fett)
  • 4 TL Chiasamen
  • 5 EL Mandeln & Haselnüsse
  • 3 EL Rosinen
  • 2 süßliche rote Äpfel
  • 2 TL Zitronensaft
  • 3 EL Honig

Zubereitung

  1. Haferflocken und Milch verrühren, abgedeckt mindestens 5 Stunden quellen lassen
  2. Nüsse fein hacken
  3. Apfel reiben und mit dem Zitronensaft sowie Honig mischen
  4. Nüsse, Rosinen, Apfel und Chia Samen unter das Müsli heben

Das könnte Dich auch interessieren!

Foto : Oma's Apfeltarte - Philippe's Foodblog

Oma's Apfeltarte

Knuspriger Mürbeteig und ein fruchtiger Belag - das schmeckt richtig lecker! So machst Du Oma's köstliche Apfeltarte nach ihrem französischen Rezept. Meine Oma hat die Tarte jeden Sonntag frisch gebacken. Ich liebe den Kuchen heute noch und am besten schmeckt's lauwarm mit frisch aufgeschlagener Sahne...

Kuchen

Foto : Schweizer Käsefondue - Philippe's Foodblog

Schweizer Käsefondue

Original Schweizer Käsefondue mit Greyerzer und Emmentaler - So machst Du das Fondue zu Weihnachten ganz einfach selber! 

Hauptspeise

Foto : Hähnchen nach orientalischer Art Philippe's Foodblog

Richtig lecker! Hähnchen nach orientalischer Art

Hähnchen mal anders - ein echt leckeres Rezept! Gefüllt mit Couscous und kräftig gewürzt mit orientalischen Gewürzen wird das Hähnchen auf Möhren, Pastinaken, Rote Beten und Orangen saftig im Backofen zubereitet. Der erfrischende Minzdipp gibt diesem Gericht einen unvergesslichen Geschmack! Dazu schmeckt ein lieblicher Rosé - probier's aus! Ich kann dieses Rezept nur empfehlen!

Rezept mit Geflügel

Foto : Waffeln Philippe's Foodblog

Waffelteig

Ob daheim oder auf dem Weihnachtsmarkt, frische Waffeln schmecken besonders zur kalten Jahreszeit besonders gut! Nach diesem Rezept wird Dein Waffelteig richtig lecker!  

Dessert

Über Philippe Baudoin

Mit frischen Zutaten kochen, das eigene Brot backen, Genuss am Essen, dass ist der Hauptgrund für meinen Blog. Mit großer Freude und Hingabe am Kochen & Backen präsentiere ich meinen persönlichen Foodblog rund um das Thema Nahrung & Genuss.

Weiterlesen ...

Friends of lephilippe.de

Mediagraphy Zarth
Salon Silvio - Mein #1 Friseur in Rosenheim

Neu im Foodblog