Herzhaft gefüllte Tacos mit Rinderfiletstreifen - Das schmeckt geil & geht schnell!

Mexikanische TexMex Küche

Leckeres & schnelles Taco-Rezept für daheim. Doch was sind Tortillas, Tacos, Burritos, Fajitas oder Quesadillas? Verschiedene Füllungen, unterschiedliche Zubereitungsarten sowie die Art des Anrichtens machen den Unterschied. Bei jeder Variation werden Tortillas verwendet, doch auch hier wird unterschieden.

Tortillas

Es gibt zwei Arten von Tortillas, aus Weizenmehl oder Maismehl. In der mexikanischen Küche hingegen spielen die Maistortillas die größte Rolle. Weizentortillas hingegen werden hauptsächlich gefüllt mit Käse, zusammegeklappt als Quesadillas serviert. Auch werden Tortillas aus Weizenmehl in der TexMex-Küche zur Herstellung von Burritos verwendet.

Arten und Füllungen von Tortillas

Taco - Maistortillas gefüllt und gefaltet

Burrito - Weizentortillas gefüllt und gerollt

Fajitas - Weizentortillas die am Tisch selbstständig gefüllt werden

Enchiladas - Maistortillas gefüllt, gerollt und mit Salsa überbacken

Quesadillas - Weizentortillas gebraten in einer Pfanne ohne Fett, mit Käse bestreut. Sobald der Käse flüssig ist Tortilla zuklappen oder einen weiteren über den Käse legen und wenden

Das Rezept schmeckt auch als Burrito richtig lecker. Dazu einfach wie unten beschrieben, die Zutaten auf die Tortillas geben, einrollen und in einer Auflaufform mit Käse bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (Umluft 250°C) überbacken, bis der Käse goldbraun wird.

Tacos mit Rinderfilet

Mexikanische Küche

Rezept

15 Minuten

Vorbereitung

30 Minuten

Gesamtzeit

Zutaten

Für 4 Portionen

  • 300 gr Rinderfilet
  • 1 Pck. Maistortillas
  • 2 St. Avocado
  • 1 St. Limette
  • 1 St. Schalotte
  • 2 St. Gemüsezwiebeln
  • 250 gr Kirschtomaten
  • 1 Bund Koriander
  • 2 St. Chilischoten
  • 2 St. Knoblauchzehen
  • 1 St. Eisbergsalat
  • 250 gr Cheddar
  • 200 gr saure Sahne
  • 6 EL Olivenöl
  • 1 EL brauner Zucker
  • 1/2 TL Balsamico Essig
  • 1/2 TL Curcuma
  • 1/2 TL Paprika edelsüß
  • Zucker
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Tomaten waschen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Schalotte und 1/2 Bund Koriander fein hacken. Tomaten mit Schalotten und Koriander vermengen. 2 EL Olivenöl und 1/2 TL Balsamico Essig verrühren, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Dressing zu den Tomaten geben, vermischen und nochmals mit Salz, Pfeffer und 1/4 Limette abschmecken. Ziehen lassen
  2. In der Zwischenzeit die Cuacamole anrichten, dafür die Avocados halbieren, Kerne entfernen und das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale entfernen. Fruchtfleich mit Hilfe einer Gabel zerquetschen und mit Salz, Pfeffer und 1/4 Limette abschmecken. Ebenfalls Ziehen lassen
  3. Cheddar-Käse reiben und den Eisbergsalat in feine Stücke schneiden. Beides getrennt beiseite stellen
  4. Gemüsezwiebeln halbieren und in feine Streife schneiden. Chilischoten und Knoblauchzehen fein hacken. Zwiebeln und Knoblauch mit 2 EL Olivenöl bei mittlerer Hitze anbraten, mit 1 EL brauner Zucker karamellisieren. Anschließen Chilie zugeben und weiter braten bis die Zwiebelstreifen eine dunkle Farbe annehmen. Dabei immer wieder schwenken. Beiseite stellen und warm halten
  5. Rindfleisch in dünne feine Streifen schneiden. Mit Curcuma, Paprika sowie 1/4 Limette würzen. Anschließend eine Pfanne mit 2 EL Olivenöl erhitzen und das Fleisch bei starker Hitze scharf anbraten. Beiseite stellen und ebenfalls warm halten
  6. Maistortillas nach Packungsangabe erwärmen. Je nach Belieben mit saurer Sahne, Guacamole bestreichen. Anschließend Tortillas mit dem Fleisch, Salat, Tomaten und Käse belegen. Zum Schluss nochmals mit Chilie, Salz, Pfeffer, einem Schuss Limette würzen und zu einem Taco falten

Das könnte Dich auch interessieren!

Foto : Oma's Apfeltarte - Philippe's Foodblog

Oma's Apfeltarte

Knuspriger Mürbeteig und ein fruchtiger Belag - das schmeckt richtig lecker! So machst Du Oma's köstliche Apfeltarte nach ihrem französischen Rezept. Meine Oma hat die Tarte jeden Sonntag frisch gebacken. Ich liebe den Kuchen heute noch und am besten schmeckt's lauwarm mit frisch aufgeschlagener Sahne...

Kuchen

Foto : Schweizer Käsefondue - Philippe's Foodblog

Schweizer Käsefondue

Original Schweizer Käsefondue mit Greyerzer und Emmentaler - So machst Du das Fondue zu Weihnachten ganz einfach selber! 

Hauptspeise

Foto : Hähnchen nach orientalischer Art Philippe's Foodblog

Richtig lecker! Hähnchen nach orientalischer Art

Hähnchen mal anders - ein echt leckeres Rezept! Gefüllt mit Couscous und kräftig gewürzt mit orientalischen Gewürzen wird das Hähnchen auf Möhren, Pastinaken, Rote Beten und Orangen saftig im Backofen zubereitet. Der erfrischende Minzdipp gibt diesem Gericht einen unvergesslichen Geschmack! Dazu schmeckt ein lieblicher Rosé - probier's aus! Ich kann dieses Rezept nur empfehlen!

Rezept mit Geflügel

Foto : Zutaten Feuerzangenbowle Philippe's Foodblog

Feuerzangenbowle +++ So wird die Bowle zubereitet +++ Schmeckt besonders gut zum Film: DIE FEUERZANGENBOWLE

Alle Jahre wieder ein Vergnügen in der kalten Vorweihnachtszeit. Ich liebe die Atmosphäre wenn der Zuckerhut flambiert wird - Ein echter Hingucker! Mit nur 8 Zutaten kannst Du die Bowle ganz einfach daheim selbermachen - So geht's!

Drinks, Cocktails & Wein

Über Philippe Baudoin

Mit frischen Zutaten kochen, das eigene Brot backen, Genuss am Essen, dass ist der Hauptgrund für meinen Blog. Mit großer Freude und Hingabe am Kochen & Backen präsentiere ich meinen persönlichen Foodblog rund um das Thema Nahrung & Genuss.

Weiterlesen ...

Friends of lephilippe.de

Mediagraphy Zarth
Salon Silvio - Mein #1 Friseur in Rosenheim

Neu im Foodblog