So machst Du saftiges Hähnchen im Backofen

Deutsche Küche

Hähnchen in Salzmantel mit Bratkartoffeln

Hähnchen gegart im Salzmantel. Durch frische Kräuter und dem Salzmantel wird das Fleisch saftig, zart und lecker. Frische Kräuter wie Koriander und ein leicht scharfes Orangenmojo verleihen diesem Gericht ein überaus leckeren orientalischen Geschmack.

Hähnchen im Salzmantel mit Bratkartoffeln

Deutsche Küche

Rezept

Zum Salzmantel:

Die Salzmasse soll gerade so fest sein, dass diese mit den Händen gut formbar ist

Lege auf dem Backpapier eine ovale Basis für das Huhn aus

Das Huhn wird mit der Salzmasse komplett bedeckt, sodass der Mantel beim Garen dicht ist

Vor dem Servieren wird der Salzmantel oben entfernt

20 Minuten

Vorbereitung

1 Stunden 50 Minuten

Gesamtzeit

Zutaten

Für 4 Portionen

  • 1 1/2 kg Hähnchen
  • 1 1/2 kg Salz grob
  • 2 St. Eiweiß
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 1 Bund Koriander
  • 8 St. Thymianzweige
  • 1 St. Zitrone
  • 1 St. Orange
  • 2 St. Knoblauchzehen
  • 1 St. Chilischote
  • 9 EL Olivenöl
  • 2 EL Waldhonig
  • Paprikapulver
  • Salz
  • Pfeffer
  • 20 St. Kartoffeln Drillinge
  • Backpapier

Zubereitung

  1. Backofen auf 175°C Umluft (200°C Ober- Unterhitze) vorheizen
  2. Petersilie und Korriander getrennt hacken
  3. Zitrone auspressen und mit ca. 3-4 EL Olivenöl verrühren. Das Hähnchen dann damit von beiden Seiten bestreichen
  4. Anschließend kräftig mit Salz, Pfeffer und Paprika von außen und innen würzen. Mit den Händen oder einem Pinsel verteilen
  5. Petersilie und die Hälfte Korriander ebenfalls außen und innen dem Hähnchen zugeben. Thymianzweige kommen einige auf das Huhn und ein paar innen rein
  6. Eiweiße mit dem groben Salz vermengen. 1/3 der Masse oval, in der Größe vom Huhn, auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen. Hähnchen in die Mitte der ovalen Masse setzen und mit dem übrigen Salz von allen Seiten bedecken. Drücke das Salz gut an damit keine Luft nach außen treten kann
  7. Jetzt kommt das Hähnchen für 1 1/2 Stunden in den vorgeheizten Backofen
  8. Koche die kleinen Kartoffeln, mit Schale, ca. 30 Minuten vor Ende der Garzeit im heißen Salzwasser für ca. 20 Minuten
  9. Für das Mojo die Schale der Orange fein abreiben, die Orange auspressen. Chilischote in Ringe schneiden, Knoblauchzehen fein hacken. Ca. 3 EL Olivenöl mit dem Orangensaft verrühren. Chili, Knoblauch und den Rest Korriander hinzugeben und mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken
  10. Erhitze 1 EL Öl und 2 EL Honig in einer großen Pfanne, gib die zuvor gekochten Kartoffeln hinzu. Bei mittlerer bis geringer Hitze Kartoffeln anbräunen. Kurz vor Ende mit Mojo betreufeln
  11. Den Salzmantel oben entfernen, das Hähnchen mit Kartoffeln und Orangenmojo servieren

Das könnte Dich auch interessieren!

Foto: Fächerkartoffeln mit Sour Cream - Philippes Foodblog

Grillkartoffeln mit Sour Cream - Leckere Beilage zum BBQ auf dem Grill zubereiten

Sommerzeit ist Grillzeit, ob zum Fleisch oder Fisch meine saftigen Grillkartoffeln mit selbstgemachter Sour Cream kommen immer gut an und sind eine echte Abwechslung zum klassischen Salat!

Beilage

Foto: Rezept Rouladen aus Rinderfilet mit Kraut dazu Kartoffel-Kürbis-Gröstl Philippe's Foodblog

Rinderfilet mal anders verarbeitet - Saftige Rouladen gefüllt mit Kraut dazu Kartoffel-Kürbis-Gröstl

Diese Rouladen schmecken richtig lecker, sind saftig und besonders zart - Kein Wunder denn die Grundlage ist feinstes Rinderfilet. Was für eine traumhafte Abwechslung zur  klassischen Füllung mit Senf, Speck und Gewürzgurke!

Rezept mit Fleisch

Foto: Zutaten braune Jus - Philippe's Foodblog

Braune Jus - Köstliche Sauce zu Fleischgerichten, so geht's!!!

Anstelle von Fertigsaucen probier's doch einfach mal selber - Der Aufwand lohnt sich! Die dunkle Sauce, also Jus passt zu vielen Fleischgerichten und lässt sich aus Reststücken vom zugeputzten Fleisch zubereiten. Port- und Rotwein geben der Sauce einen hervorragenden Geschmack!

Beilage

Das Airbräu am Flughafen München +++ Meine Empfehlung - Hier kannst Du richtig gut & lecker essen!

Ob vor dem Abflug oder nur zum Essen - im Airbräu am Flughafen München kannst Du richtig lecker bayerische Küche genießen und das Beste, zu fairen Preisen! Aber auch das selbstgebraute süffige Bier, der weltweit ersten Flughafenbrauerei, solltest Du bei deinem Besuch probiert haben!

Restaurants

Neu im Foodblog