Fusilloni mit Salsiccia-Sauce

4 von 5 - 3 Bewertungen
Danke für Deine Bewertung

Rezept: Fusilloni mit Salsiccia-Sauce

Fusilloni mit Salsiccia-Sauce - Philippe's Foodblog
Pasta
Hauptspeise
Vorbereitung 20min
Gesamt 1h 45min

Pasta mal anders - ausgewählte Gewürze geben der Salsiccia-Sauce ein unvergesslichen Geschmack. Die Sauce hat man schnell zubereiten. Zu einem kräftigen Rotwein ein tolles Rezept für alle die Pasta lieben!

Zutaten für 4 Portionen

  • 5 St. Salsiccia
  • 1 1/2 Stü. Selleriestange
  • 1 St. Karotte
  • 1 St. Zwiebel
  • 400 gr pürierte Tomaten
  • 1 St. Lorbeerblatt
  • 1 Prise Zimt
  • 2 St. Gewürznelke
  • 250 ml trockenen Rotwein
  • Meersalz
  • frischer Pfeffer
  • 3 EL Olivenöl
  • 50 gr Parmesan
  • 400 gr Fusilloni

Zubereitung

  • Salsiccia häuten und in grobe Stücke schneiden. Sellerie, Karotte und Zwiebel fein hacken
  • Olivenöl in einem Kochtopf erhitzen, das Fleisch darin bei niedriger Temperatur braten bis goldbraun. Größere Stücke mit dem Kochlöffel zerdrücken. Aus dem Topf heben und auf einen Teller beiseite stellen
  • Zwiebeln, Sellerie und Karotten in den Topf geben und ebenfalls bei niedriger Temperatur ca. 10 Minuten anbraten, dabei mehrmals umrühren
  • Pürierte Tomaten zugeben, einkochen lassen und mit der Hälfte Rotwein ablöschen und warten bis der Alkohol verdampft. Restlichen Rotwein, Fleisch, Lorbeerblatt, Zimt und Nelke sowie je eine Prise Meersalz und Pfeffer hinzufügen, erneut warten bis der Wein verdampft
  • Vorsichtig Wasser zugeben bis der Inhalt knapp mit Wasser bedeckt ist. Bei niedriger Hitze mindestens 1 Stunde köcheln lassen, gelegentlich umrühren. Bei Bedarf etwas Wasser zufügen
  • Pasta nach Packungsangabe in reichlich Salzwasser zubereiten
  • Lorbeerblatt und Nelke entfernen, nochmals mit Meersalz und Pfeffer abschmecken
  • Frische Pasta mit Sauce vermengen und sofort servieren. Zum Garnieren mit frisch geriebenen Parmesan bestreuen

Schreibe einen Kommentar

Ich freue mich über Dein Feedback zum Rezept. Deine Email wird nicht veröffentlich!

Als Antwort auf Some User
  • Très bon et c’est la deuxième fois que je le déguste sans le préparer moi-même. C‘est le cuistot Philippe qui a préparé cette recette 

    Übersetzt mit Google Übersetzer: Sehr gut und das ist das zweite Mal, dass ich es probiert habe, ohne es selbst zuzubereiten. Es ist der Koch Philippe, der dieses Rezept zubereitet hat

Das könnte Dir auch schmecken

Leckeres auf meinem Foodblog

Kurkuma-Hühnchen Salat - Philippe's Foodblog
Köstlicher Sommersalat

Kurkuma-Hühnchen Salat

Frisch, fruchtig, gesund & lecker! Die Zubereitung dauert nicht lange und der Salat überzeugt mit fruchtigen aber auch würzigen Geschmack! Probier's aus...

Zum Rezept

Hefezopf - Philippe's Foodblog
Serviert mit Marmelade

Hefezopf aus Briocheteig

Was für ein köstliches Vergnügen zum Frühstück, Briochehefezopf mit Marmelade schmeckt einfach lecker! So wird der Zopf gemacht...

Zum Rezept

Cremige Kalbbouletten mit Pilzen - Philippe's Foodblog
Zartes Kalbfleisch in einer cremigen Pilz-Kräuter-Sauce

Deftige Kalbbouletten in einer cremigen Pilzsauce mit frischen Kräutern

Zartes Kalbfleisch als Bouletten in einer cremigen Pilzsauce - frische Kräuter und verschiedene Pilzsorten geben einen unvergesslich guten Geschmack! Ein harmonische Kombination aus Kalbfleisch, Pilzen und Kräutern zaubern ein perfektes Frühlingsgericht. Zum Essen empfehle ich einen lieblichen Weißwein.

Zum Rezept

Wassermelonensalat mit Fetakäse - Philippe's Foodblog
Serviert in Melone mit frischen Basilikum

Erfrischender Wassermelonensalat mit Fetakäse und Basilikum

Erfrischend, saftig und fruchtig - Wassermelone mal anders! Schnell und einfach, ein super leckerer Salat zum BBQ oder als Snack an warmen Sommertagen.

Zum Rezept

Kartoffel-Käse-Nester nach französischer Art - Philippe's Foodblog
Serviervorschlag in ofenfeste Förmchen

Kartoffel-Käse-Nester nach französischer Art

Kräftiger Käse aus den Savoyer Alpen, goldbraune Kartoffeln und geräucherter Speck - ein köstlicher Genuss als Hauptspeise oder Beilage! Ich bereite die Kartoffeln gerne in ofenfeste Portionsförmchen zu. Übrigens schmecken die Kartoffeln auch ohne Speck hervorragend, da der Reblochon für ordentliche Würze sorgt!

Zum Rezept

Bircher Müsli - Philippe's Foodblog
Serviervorschlag Müsli mit frischen Obst

Bircher Müsli selber machen

Starte gesund in den Tag mit einem selbstgemachten Müsli. Der Frühstücksklassiker aus der Schweiz. Ein Bircher Müsli selber machen ist kinderleich, mit nur wenigen Zutaten hast Du es im handumdrehen fertig. Ich zeig Dir wie's geht und was Du dafür benötigst!

Zum Rezept

Folge mir auf