Fisch im Backofen zubereiten - Saftige Dorade gefüllt mir frischen Kräuter - Das schmeckt gut!

Rezept - Griechenland - Philippe's Foodblog

Rezept: Dorade - Philippe's Foodblog

Dorade - Philippe's Foodblog
Fisch
Hauptspeise
Vorbereitung 15min
Gesamt 45min

Frischer Fisch ist nicht nur lecker sondern auch gesund. Ohne großen Aufwand, ist die Dorade in nur 30 Minuten Backzeit, im Backofen fertig. Durch die Zugabe frischer Kräuter wie Thymian, Basilikum und Rosmarin erhälst Du einen unvergesslichen mediterranen Geschmack.

Zutaten für 4 Portionen

  • 3 St. Dorade mit Kopf
  • 3 St. Knoblauchzehen
  • 3 St. Rosmarinzweige
  • 3 St. Thymianzweige
  • 3 St. Basilikumzweige
  • 2 St. Zitronen
  • 5 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  • Fische innen und außen unter kaltem Wasser abspülen und mit Küchenpapier trockentupfen. Jetzt müssen alle Fische erst einmal entschuppt werden. Hierfür mit einem scharfen Messer vom Schwanz in Richtung Kopf entschuppen, dabei immer wieder den Fisch mit Wasser abspülen und mit der sauberen Hand kontrollieren ob die Haut glatt ist. Ggf. Vorgang wiederholen. Sobald die Haut glatt ist kann die Dorade zum letzten Mal abgespült und trocken getupft werden
  • Innen und außen gut mit Salz und Pfeffer einreiben, gib den Gewürzen mindestens 15 Minuten Zeit um einziehen zu können
  • Ein passende Auflaufform nehmen und auf diese 2 EL Olivenöl verteilen. Ggf. benötigst Du zwei Formen oder ein Backblech
  • Fülle den Bauch jeweils mit einem Stängel Rosmarin, Thymian und Basilikum sowie je einer Knoblauchzehe (in Scheiben geschnitten) und stopf noch 2 halbe Zitronenscheiben mit hinein
  • Schneide vorsichtig von beiden Seite die Haut der Doraden ein und verteil nochmals zart etwas Salz und Pfeffer
  • Wende den Fisch in der geölten Auflaufform und lege ihn in der Form zurecht. Verteile jetzt die geschnittenen Zitronenscheiben in der Form, jeweils um den Fisch herum
  • Du benötigst noch 1-2 EL Olivenöl um die Haut während der Backzeit zu bestreichen, damit diese herrlich knusprig wird
  • Jetzt kommt der Fisch, auf die mittlere Schiene, in den noch kalten Backofen. Stelle den Ofen auf 200℃ Ober/Unterhitze ein, warte bis die Temperatur erreicht ist. Ab jetzt sind es noch ca. 30 Minuten Backzeit. Vergiss nicht immer wieder die Haut mit dem Öl zu bestreichen

Keine Kommentare zu “Dorade aus dem Backofen”

Kommentar hinterlassen

Als Antwort auf Some User
 

Entdecke mehr Rezepte

Schweinefilet im Speckmantel - Philippe's Foodblog
Serviervorschlag: Schweinefilet auf cremiger Cognacsauce dazu Spinatspätzle

Zartes Schweinefilet im Speckmantel auf einer cremigen Cognacsauce mit Pilzen dazu hausgemachte Spinatspätzle

Hier kommt ein echter Gaumenschmaus! Knuspriger Speck umhüllt zart-rosa gebratenes Schweinefilet, dazu eine leichte Pilzsauce und hausgemachte Spinatspätzle. Das Rezept ist eines meiner absoluten Lieblinge - Passt hervorragend zum Herbst & Winter! Einfach lecker!

Flugentenbraten - Philippe's Foodblog
Dazu gibt es Blaukraut & Kartoffelknödel

Flugentenbraten mit Blaukraut und Kartoffelknödel

Ein Festmahl zu Weihnachten - Alle Jahre wieder! So machst Du einen köstlichen Flugentenbraten mit Kartoffelknödel, Blaukraut und Entensauce!

Radieschensalat - Philippe's Foodblog
Genau richtig zur Brotzeit!

Radieschensalat

Knackig und lecker! Schnell hat man den Salat mit Radieschen ob zum Grillen oder als Beilage fertig. Auch super als Snack für zwischendurch!

Rezept: Gin Mare - Philippe's Foodblog
Gin Mare - Ein unverwechselbarer Gin als Drink

Gin Mare - Ein Gin gemacht für den Sommer

Zwischen der Costa Brava und der Costa Dorada in Spanien, liegt ein uraltes Fischerdorf mit einer Kapelle aus dem 13. Jahrhundert, hier wird nach alter Tradition Gin Mare produziert. Ein unverwechselbarer Gin, der als Longdrink Zuhause schnell zubereitet ist und zum sonnigen Wetter einfach lecker schmeckt. Spanische Oliven sowie frischer Rosmarin verleihen dem Drink einen zusätzlichen mediterranen Geschmack.

Brezenknödel nach bayerischer Art - Philippe's Foodblog
Knödelmasse aus Brezeln

Brezenknödel nach bayerischer Art

Brezenknödel schmecken gut, sind schnell gefertigt und eignen sich hervorragend als Beilage zu diversen Rezepten.

Hähnchen im Salzmantel mit Bratkartoffeln - Philippe's Foodblog
Zart geschmort im Salzmantel mit Kartoffeln

Hähnchen in Salzmantel mit Bratkartoffeln

Hähnchen gegart im Salzmantel. Durch frische Kräuter und dem Salzmantel wird das Fleisch saftig, zart und lecker. Frische Kräuter wie Koriander und ein leicht scharfes Orangenmojo verleihen diesem Gericht ein überaus leckeren orientalischen Geschmack.