lephilippe.de Blog - Aktuelle Themene zu Nahrung und Genuss


Freitags ist Fischtag - Seelachsfilet in Bierteig - Backfisch mit selbstgemachter Remoulade so geht's

Freitags ist Fischtag - Seelachsfilet in Bierteig - Backfisch mit selbstgemachter Remoulade so geht's

Backfisch selbermachen, so wird's genau so lecker wie am Fischstand vor dem Festzelt. Mit Hilfe von Bier bekommt die Panade einen leckeren Geschmack und wird besonders knusprig.

 

Der Bierteig

Ein Bierteig ist dickflüssig und eignet sich daher bestens zum Ausbacken von Fisch. Der Teig wird mit Hilfe von Mehl und je nach gewünschten Geschmack mit einem hellem oder dunklem Bier hergestellt.
Schon gewusst, dass Bayern einen tatsächlichen Durchschnitt in Pro-Kopf-Konsum von ca. 125 Litern hat? Somit sind wir Spitzenreiter im Bundesdurchschnitt. Also warum auch nicht mal Bier zum Kochen verwenden? 

Warum ist Freitag eigentlich Fischtag?

Der freitägliche Fischtag, also das Fisch-Freitag-Ritual, geht zurück auf den Karfreitag. Einen Fastentag (auch Feiertag u.A. in Deutschland) zum Gedenken an den Todestag Jesu. In Anlehnung dazu sollen Christen auch freitags fasten und z.B. Fisch verzehren.

Backfisch

Für 4 Portionen benötigst Du:

  1. Ca. 180g Mehl mit Backpulver und Bier in einer Rührschüssel kräftig verrühren. Teig mindestens 10 Minuten quellen lassen
  2. Fisch waschen, trocken tupfen und in längliche Stücke schneiden
  3. Fisch wird von beiden Seiten mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer gewürzt
  4. Das Öl in einer Fritteuse oder einem Kochtopf erhitzen
  5. Fischstücke erst im übrigen Mehl wenden danach durch den Teig ziehen. Kurz abtropfen lassen und anschließend im heißen Öl ca. 4-5 Minunten backen, dabei einmal wenden. Nach dem Ausbacken gebackenen Fisch auf Küchenpapier abtropfen lassen

Mein Tipp, Bierteig bekommt bei der Zugabe von Eischnee (geschlagenem Eiweiß) noch mehr Volumen und wird besonders luftig.


Hausgemachte Remoulade

Für 4 Portionen benötigst Du:

  1. Gurken und Schalotten würfeln. Kapern und Kräuter fein hacken
  2. Joghurt, Mayonnaise und Senf verrühren. Schalotten, Gurken, Kapern und Kräuter hinzugeben und nochmals vermischen
  3. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen. Im Kühlschrank mindestens 2 Stunden ziehen lassen
  4. Im Anschluss ggf. nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken

 

Ähnliche Beiträge

Friends of lephilippe.de

Rezept Kategorien